Konflikte lösen - Handlungskompetenzen erweitern
Konflikte lösen - Handlungskompetenzen erweitern

Profil

Nach meinem Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften in Köln und Tübingen war ich einige Jahre als Lehrerin an einem Gymnasium tätig. Das Unterrichten meiner Fächer machte mir Spaß, aber ich erlebte immer mehr die Notwendigkeit, die Schüler- und Elternpersönlichkeit in den Blick zu nehmen. Den Zwang zur Bewertung empfand ich als belastend und störend im Kontakt mit Schülern und Eltern. Deshalb wuchs während dieser Jahre in mir der Wunsch, Psychotherapeutin zu werden. Ich wollte intensiver mit Menschen arbeiten, als es in der Schule möglich war. Um diesem Ziel näher zu kommen, studierte ich von 1979 bis 1984 Psychologie mit dem Studienabschluss Diplom. Während meines Psychologiestudiums in Tübingen hatte ich ausführlich Gelegenheit, die Arbeitsweise und den theoretischen Hintergrund der Verhaltenstherapie kennenzulernen. Zudem machte ich nach dem Studium eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin. Immer mehr interessierten mich jedoch die tiefer liegenden Ursachen und die unbewussten Konflikte, die vielen psychischen Problemen zugrunde liegen. Deshalb schloss ich eine sechsjährige Ausbildung zur analytischen Psychotherapeutin an. Die Verknüpfung dieser beiden Perspektiven - sowohl die Sicht aus dem System Familie als auch die subjektive Sicht der einzelnen Person - scheinen mir ein möglichst umfassendes Verständnis psychischer Probleme und Krankheiten zu ermöglichen.

 

Seit meiner Kassenzulassung 1996 (1999 Approbation) habe ich in freier Praxis in Tübingen als Psychotherapeutin mit der Fachrichtung Psychoanalyse und Tiefenpsychologie erwachsene Patienten behandelt. Dabei habe ich immer wieder - je nach Bedarf - Paargespräche und vor allem bei jüngeren Patienten Eltern- und Familiengespräche in die Arbeit mit Einzelpersonen integriert. Während meiner Praxistätigkeit habe ich zugleich als Fachleiterin für Pädagogische Psychologie Referendare ausgebildet mit Schwerpunkten wie Entwicklungspsychologie, Adoleszenzkrisen, Motivationsstörungen, Hochbegabung, Mobbing und Gesprächsführung.

 

Ende 2013 habe ich wegen meines Umzugs nach Berlin meine Kassenzulassung für Baden-Württemberg aufgegeben. Seit Anfang 2014 bin ich Mitglied der LPK Berlin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapie Prenzlauer Berg